Physiotherapie

Die Physiotherapie wirkt auf den Menschen in seiner Gesamtheit über die Wechselwirkung zwischen Bewegungssystem, Organfunktion, kognitiver Ebene und der Erlebens- und Verhaltensebene. Physio-Life bietet folgende Therapien an:

Über mich

Ich wurde in Çanakkale, einer türkischen Stadt (etwas größer als Innsbruck) direkt an der Grenze zu Europa, geboren. Mit 21 Jahren bin ich nach Österreich gezogen, habe mich verliebt und in Kufstein eine Familie gegründet. Mein Weg zur Physiotherapie begann bereits im zarten Alter von sechs Jahren. Damals hatte ich hohes Fieber und fiel immer wieder ins Koma. Zur Behandlung wurde ich regelmäßig in eine Badewanne mit Eiswürfeln und kaltem Wasser gelegt. Meine Eltern dachten, dass ich diese Krankheit nicht überleben würde. Zum Glück haben schließlich Ärzte erkannt, dass ich an einer Entzündung leide, und durch Medikamente und Bewegungstherapien wurde ich wieder gesund.

Seit dieser Erfahrung als Kind steht mein Körper im Mittelpunkt, und daher habe ich bereits in jungen Jahren sehr viel über Körperbewusstsein gelernt. So ist meine Leidenschaft für die Physiotherapie entstanden. Es ist mir wichtig, mein Wissen über unseren Körper zu vertiefen
und weiterzugeben.

Im Jahr 2014 begann ich die Ausbildung zum medizinischen Masseur, um mich im Fachbereich der Muskulatur weiterzubilden. Nach der Ausbildung habe ich ein Jahr lang Praxiserfahrung gesammelt, aber ich wollte mehr! Daher habe ich ein dreijähriges Studium für Physiotherapie an der Chiemsee Schule Zimmermann absolviert und mache nun eine Weiterbildung an der Osteopathie Schule Chiemsee.

Ihr
Necmi Can Yagan

physio-life-about v2

Öffnungszeiten

nach Terminvereinbarung

Kontaktinformation

Necmi Can Yagan
Inngasse 7
A-6330 Kufstein, Österreich
Telefon: +43 660 1127085
praxis@physio-life.at

Copyright 2020 Physio-Life | Designed by Co-rank
Datenschutz | Impressum

Heilmassage

Die Klassische Heilmassage wirkt direkt auf den Spannungszustand und die Durchblutung der Muskulatur, Blockaden werden manuell gelöst. Sie hat eine tiefgreifende Wirkung auf den gesamten Körper. Sie steigert das Wohlbefinden, die Beweglichkeit und den Stoffwechsel.

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Behandlung, die bei allen Schwellungen angewendet wird, um Schmerzen möglichst rasch zu lindern. Sie wird zur Behandlung von Zerrungen, Verstauchungen, oder Regeneration nach anstrengendem Sport angewendet.

Bindegewebsmassage (BGM)

Bindegewebsmassage (BGM)

Die Bindegewebsmassage ist eine Reiztherapie für das Bindegewebe. Durch spezielle Techniken werden Hautareale in Bewegung gebracht, vom Körper aufgenommen und bearbeitet. So können unter anderem Erkrankungen der inneren Organe behandelt werden.

Ultraschalltherapie

Ultraschalltherapie

Mit der Ultraschalltherapie werden Wellen im Ultraschallbereich (zwischen 0,8 und 3 MHz) zur Schmerzlinderung bei Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen angewendet. Durch die Schallwellen wird Wärme erzeugt, die Selbstheilungsprozesse unterstützt.

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie wird mit der Anbringung von Elektroden mit Gleichstrom oder Wechselstrom an der betroffenen Körperregion durchgeführt. Dadurch kann die Muskulatur gelockert und die Durchblutung gefördert werden um eine Heilung zu verbessern.

Schröpfen

Schröpfen

Schröpfen ist ein Heilverfahren das seit Tausenden von Jahren bekannt ist. Kleine Gläser werden auf die Haut gesetzt damit Hautareale angesaugt werden. Dadurch werden lokale Lockerung und die Schmerzlinderung von Gewebe und Muskeln erreicht.

Wärmebehandlung

Wärmebehandlung

Die Wärmetherapie ist eine alte Heilmethode um Erkrankungen des Bewegungsapparates zu behandeln. Mittels Infrarotlicht wird Wärme durch die Haut ins Gewebe gebracht und dient zur Schmerzlinderung von Muskeln, Bändern und Sehnen.

Atemtherapie

Atemtherapie

Mit verschiedenen Atemtechniken und Übungen werden Patienten dabei unterstützt, ihre Atmung zu erleichtern und ihre Körperwahrnehmung zu verbessern. Mit einer Atemtherapie kann sich der Körper entspannen und so etwaige Schmerzen besser bewältigt werden.

Manuelle Therapie nach Kaltenborn

Manuelle Therapie nach Kaltenborn

Mit dieser Therapie können Funktionsstörungen bzw. Schmerzen am Bewegungsapparat durch die Hände von Physiotherapeuten gefunden und gezielt behandelt werden. Diese sanfte Methode wurde von Professor Freddy Kaltenborn und seine Kollegen entwickelt.

Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

PNF ist eine Behandlungsmethode um das Zusammenspiel zwischen Rezeptoren, Muskeln und Nerven zu fördern, wenn Bewegungsabläufe gestört sind. Patienten werden vom Therapeuten darauf trainiert, ihre Körper zu kräftigen, zu stabilisieren, und zu dehnen.

Kinesiotaping

Kinesiotaping

Bei Kinesiotaping werden hochelastische Pflaster (Tapes) auf Gelenke angebracht um diese nach Entzündungen oder Verletzungen zu stabilisieren. Der Lymphfluss wird angeregt, die Regenerationsfähigkeit von Muskeln und Bändern unterstützt.

Faszienbehandlung

Faszienbehandlung

Faszien sind durchsichtige Bindegewebe, welche Organe, Knochen und Muskeln umhüllen und dem Körper Halt und Form geben. Bei einer Störung der Faszien behandelt der Therapeut dieses Gewebe um die Stabilität und Elastizität wiederherzustellen.

Triggerpunkttherapie

Triggerpunkttherapie

Ein Triggerpunkt ist eine punktuelle, schmerzhafte Bindegewebsablagerung, die Schmerzen in den Körper abstrahlt. Mit der Triggerpunkttherapie werden diese Verhärtungen vom Physiotherapeuten durch starken lokalen Druck gelöst.

Heilgymnastik​

Heilgymnastik

Bei der Heilgymnastik werden individuelle Bewegungsübungen vom Therapeuten ausgesucht. Die Gelenke und Muskeln werden passiv, unterstützend, aktiv oder gegen Widerstand durchbewegt und dienen der körperlich-strukturellen Mobilisierung.